Home Kontakt + Regionen Referenzen Digitalisierung Nachrichten (IT) Land ändern Fernwartung
Mobile nav

OpenScape Branch - ältere Versionen (V1 und V2)

Intelligente Zweigstellenlösung für bis zu 6000 Benutzer

Open Scape Branch in der aktuellen Version V7

 

Was war neu in OpenScape Branch V2?

  • Download-Speicher für Telefon-SW
  • Vereinfachte Installation
  • Mehrere OpenScape Branch-Systeme in einer Zweigniederlassung (Schritt 2 – TLS, Backup ACD, AA, Backup Link)
  • OSB-Lizenzierung
  • OSB 50i-Erweiterungen (Unterstützung von SRTP, G.729, CAS MFC-R2 )
  • Redundanz-Erweiterungen (AA, ACD, Geo Redundancy, Backup Link)

 


Profitieren Sie von einer zuverlässigen Konnektivität in Ihren Zweigniederlassungen – mit intelligenten Zweigstellenlösungen

Die Mitarbeiter in Ihren entfernten Standorten und Zweigniederlassungen müssen jederzeit auf Kommunikationslösungen zugreifen können. Aus diesem Grund gibt es verschiedene, softwarebasierte Lösungen sowohl für Dienstanbieter als auch für kostenbewusste Unternehmen mit mehreren Niederlassungen.

Ob es sich bei Ihrem Unternehmen um eine Organisation mit einem einfachen oder anspruchsvollen Netzwerk handelt oder um einen Cloud-basierten Dienstanbieter – das Angebot umfasst eine intelligente Zweigstellenlösung, die Ihren Anforderungen entspricht. OpenScape Branch wird auf handelsüblichen Servern ausgeführt und bietet eine Vielzahl an Funktionen.

Dazu zählen unter anderem:

  • SIP-Proxy
  • Ausfallsicherheitsfunktionen (lokale Anrufsteuerung)
  • SBC (Session Border Controller)
  • Firewalls
  • Media Server

Einer der vielen Vorteile von OpenScape Branch ist die Unterstützung von SIP-Trunking direkt über die Zweigniederlassung. Dieser Ansatz sorgt dafür, dass der Festnetz-Sprachdatenverkehr nicht mehr in das Rechenzentrum übertragen werden muss und bietet Netzwerkredundanz.

Ein weiterer großer Vorteil ist der integrierte Media Server, über den die Bandbreitenanforderungen der Niederlassungen deutlich reduziert werden können. Dies führt zu monatlichen Einsparungen der Netzwerkkosten und stellt lokale Telefontöne, Ansagen und Konferenzfunktionen bereit – auch bei WAN-Ausfällen.

Die OpenScape Branch-Systeme wurden für bis zu 50, 250, 1.000 oder 6.000 Benutzer entwickelt und bieten Cluster-Möglichkeiten für erweiterte Skalierbarkeit und lokale Redundanz. Für OpenScape Branch stehen zwei Hauptkonfigurationen zur Verfügung, wobei entweder eine Einbindung in Ihr eigenes, vertrauenswürdige IP-Netzwerk möglich ist oder eine Konfiguration außerhalb des Netzwerks für einen Einsatz über eine IP-Verbindung, beispielsweise für Cloud-Umgebungen, Dienstanbieter, Franchiseunternehmen und Internet- sowie nicht vertrauenswürdige WAN-Umgebungen.

Hauptmerkmale
  • Lokale Ausfallsicherheitsfunktionen (lokale Anrufsteuerung)
  • SIP-Firewalls
  • Call Admission Control (stellt eine angemessene Bandbreite für anspruchsvolle Sprachanwendungen sicher)
  • Media Server zur Bereitstellung von lokalen Telefontönen, Ansagen, Konferenzschaltungen für eine Einsparung der WAN-Bandbreite
  • Lokale Sicherung für WAN-Ausfälle
  • Umschaltung auf den primären Proxy für eine kontinuierliche Ausfallsicherheit
  • Sicheres SIP-Trunking direkt über die Zweigniederlassung – von höchster Bedeutung für große Niederlassungen mit mehreren Dutzenden bis Tausenden von Benutzern
  • Unterstützung von Unified Communications (UC) sowie Sprach- und Videoanwendungen
  • Optionale Redundanz
  • Unterstützung von externen Gateways zum Festnetz (sofern erforderlich)

Passend zu OpenScape Branch